Referenzen

 

Hier finden Sie eine Auswahl an Referenzschreiben von Pflegeinstituten, an denen ich unterrichtet bzw. Seminare abgehalten habe bzw. noch immer tätig bin.

 

Berufsförderungsinstitut Oberösterreich

 

Frau Maria Liftinger unterrichtet seit 2004 am Berufsförderungsinstitut Vöcklabruck in der HeimhelferInnenausbildung, der PflegehelferInnenausbildung und in den Ergänzungsausbildungen zum/zur FachsozialbetreuerIn Altenarbeit und Behindertenarbeit.

 

Ihre Themenschwerpunkte sind die Hauskrankenpflege, Berufskunde, Animation und Motivation zur Freizeitgestaltung, Haushaltsführung, Ernährung und Unfallverhütung. Ein weiterer Aufgabenschwerpunkt ist die Begleitung der Projektarbeiten, wo sich Frau Maria Liftinger durch fundierte Kenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten auszeichnet.

 

Ich kann Frau Maria Liftinger durch unsere längjährige Zusammenarbeit als zuverlässlich und kompetent beschreiben und hoffe, dass sie uns noch lange mit ihrer Mitarbeit beehrt.

 

Mag.a Hilde Lugstein-Hüttmayr

Leitung der Schule für Sozialberufe, Direktorin der Pflegehilfeausbildungen

 

Sanatorium Rupp

 

Frau Liftinger Maria hat in unserem Haus im Rahmen unserer Einführung der Pflegedokumentation eine besonders unterstützende und hilfreiche Funktion ausgeübt. Mit ihren Fortbildungsabenden konnten die MitarbeiterInnen die grundsätzliche Aufgabe der Pflegedokumentation verstehen und den Pflegeprozess in seiner Bedeutung umsetzen lernen. Unsicherheiten wurden geklärt und das positive Verständnis gefestigt.

 

Es waren Abende, die dem Team viel Erleichterung brachten. Ebenso war ihre Einführung beim Wundmanagement für uns der Anstoß, unsere diesbezüglichen Strukturen zu überdenken und in eine vorteilhafte Entwicklung zu lenken. Wir danken ihr dafür und wünschen Frau Liftinger für ihren weiteren Berufs- und Lebensweg von Herzen alles Gute und hoffen auf weitere Veranstaltungen.

 

DGKS Andrea Lametschwandtner

Stationsleitung mit Team

 

 

Reflexion

Ein Danke auch von meiner Seite, und einen guten Start in die neue Berufswelt wünsch ich allen neuen Fachsozialbetreuern 2011!

Maria Liftinger