Leistungen

 

In der Pflege steht der Mensch im Mittelpunkt. Um diesen Anspruch gerecht zu werden, müssen Pflegekräfte umfassend auf pflegebedürftige Menschen eingehen können. Dafür ist ausreichend Pflegekompetenz notwendig, die sich wiederum aus der nötigen Empathie und der entsprechenden Bildung ableitet.

Das berufliche Selbstverständnis Pflege entwickelt sich nicht von alleine. Es sind die Bereitschaft sich entwickeln zu lassen und die gute Qualität  der Ausbildungsstätten dazu notwendig. Der Wille  zur Weiterbildung und eine Offenheit für Neues sind für ein befriedigendes Berufsleben Voraussetzung.

 

Ich unterstütze Pflegekräfte bei der Aus- und Weiterbildung sowie bei der Persönlichkeitsentwicklung mit individuellen Angeboten.

Aktuelles

Fortbildungsveranstaltungen:

Kultursensible Pflege

Teil 1: Vom Erkennen und Verstehen zur Empahtie

Teil 2: Über das Wissen zur gelungenen Zwischenmenschlichkeit

Februar 2015 

Anmeldung BFI Vöcklabruck

07672 21399

 

Die Pflegedokumentation - die Herausforderung für ein Pflegeteam

16 UE

März 2015

Anmeldung BFI Ried

07752 80018 1477

Dass auch Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigung eine Pflegedokumentation laut GuKG führen müssen - sofern die Bewohner gepflegt werden mussen, ist immer noch nicht ausreichend bekannt.